Immpressionen

Auffahrtsbummel 2018

"äs rägnet - gö mir glich??" -  Unter diesem Vorzeichen starteten wir in den diesjährigen Auffahrtsbummel. Pünktlich um 09:30 Uhr trafen wir uns beim Clubhaus und machten uns für den Bummel nach Kernenried.

Das Wetter lies es zu, dass der grössere Teil unserer Gesellschaft den Marsch zu Fuss absolvierte. Ein paar wenige formschwache und/oder wasserscheue Mitgliederinnen und Mitglieder trafen sich bereits direkt im Apéro. In diesem Jahr waren wir bei Pöschtu und Karin zu Besuch.

In ihrem wunderbaren Haus wurden wir mit einem tollen Apéro verwöhnt. Nicht nur der Weisswein lud zum Verweilen ein. Vielen herzlichen Dank für eure Gastfreundschaft – wir haben es sehr genossen.

Im Anschluss daran wurde das Feuer im Clubhaus entfacht. Merci Hoschi und Jarno fürs afüüre, sowie am Remo für Holz und Kohle… Aufgrund der Witterung mussten wir in diesem Jahr das Clubhaus in Beschlag nehmen, was der gemütlichen Stimmung jedoch keinen Abbruch tat. Auch von der knappen Niederlage von YB in Basel liessen wir uns nicht irritieren und genossen den Nachmittag in vollen Zügen.

Langsam füllte sich auch das Dessertbuffet (besten Dank an die fleissigen Bäckerinnen und Bäcker) und die letzten Flaschen Bier kühlten unsere Kehlen.

In den frühen Abendstunden löste sich die Gesellschaft langsam auf und ein weiterer, ereignisreicher Auffahrtsbummel neigte sich dem Ende entgegen.

Vielen Dank und wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr.

Einer der dabei war!

 

2018

2018

(39 Bilder)

2017

2017

Auffahrtsbummel (16 Bilder)

Auffahrtsbummel 2017

An diesjährigem Auffahrtsbummel duften wir über 60 Mitgliederinnen und Mitglieder des FC Kirchberg mit ihren Familien zum traditionellen "Auffahrtsbummel" begrüssen. Wie gewohnt starteten wir mit etwas Verspätung auf unseren Bummel quer durch Kirchberg. Wie es sich für Sportler gehört, haben wir die Route etwas abgekürzt und den "Chilehoger" ausgelassen. 

Dafür durften wir etwas früher im neuen Clubhaus der Hornusser ein herrliches Apéro geniessen. Neben wunderbaren Snacks und kühlen Getränken, durfte man sein Können auch am Bock unter Beweis stellen. 

An dieser Stelle danken wir den Hornussern für den freundlichen Empfang sowie die Gastfreundschaft und das tolle Wetter. Wir hoffen auf eine Wiederholung;-)

Bei der Rückkehr im Clubhaus, erwartete uns bereits eine herrliche Glut. Diese wurde von unserem Fachmann Männi Weyermann entfacht und gepflegt. So hatte es auch noch für die 2. Runde genügend Hitze...

Und so entwickelt es sich ein gemütlicher Sommertag mit spielenden und lachenden Kindern, roten Unterarmen und Glatzen, sowie genügend kühlendem Gerstensaft. 

Wir freuen uns auf das nächste Jahr.

Einer der dabei war!