> Zurück

Kirchberg?s Frau überwintern am Tabellenende!

Jungi Roland 13.11.2017

Das Team von Trainer Inan Döner kassierte ersatzgeschwächte gegen Courgevaux eine hohe 1:6-Niederlage. Zwar spielten die Gastgeberinnen wacker mit, doch gegen die Effizienz der Gäste hatten diese nichts gleichwertiges entgegen zu setzen.  

Die Kirchbergerinnen wollten den Anschluss an das vorletzte Courgevaux herstellen. Bereits nach elf Minuten machte Reinhardt den Gastgeberinnen einen dicken Strich durch die Rechnung. Diese düpierte Torfrau Flückiger mit einem gefühlvollen unhaltbaren Heber. Die Freiburgerinnen versuchten sofort nach zu doppeln und waren in der 22. Minute mit dem 0:2 durch Blum erfolgreich. Kirchberg produzierte dabei zu viele Fehlpässe und Ballverluste. Probst versuchte nur eine Minute nach dem zweiten Gegentreffer ihr Glück mit einem Distanzschuss, welchen Torfrau Herren sicher behändigte. Fitzpatrick traf nach etwas mehr als einer halben stunde nur den Pfosten. Blum als auch Fitzpatrick vergaben vor der Pause grosse Möglichkeiten, die Vorentscheidung der Gäste zu realisieren.  

4 (!) Gegentreffer in zehn Minuten!

Kurz nach Wiederaufnahme der Partie scheiterte die eingewechselte Cadente an Torfrau Herren. Zwischen der 61. und 71. Minute zeigten die Gäste auf, wie man effizient vor des Gegners tor spielt. In dieser Zeit bauten diese den Vorsprung auf 6:0 aus. Die Frage war nur noch z u beantworten, ob die Kirchbergerinnen noch den Ehrentreffer buchen können? Die Antwort darauf gab Probst elf Minuten vor dem Ende. Letztlich blieb es beim verdienten Auswärtssieg der Freiburgerinnen.  

Fussball – Frauen 1. Liga Gruppe 1  

Kirchberg – Courgevaux                        1:6 (0:2).

Stadion Neumatt, Burgdorf. – 80 Zuschauer. – SR Matoshi.

Tore: 11. Reinhardt 0:1. 22. Blum 0:2. 61. Morina 0:3. 63. St. Herren 0:4. 68. Ruch 0:5. 71. St. Herren 0:6. 79. Probst 1:6

FC Kirchberg: Flückiger; Christen, Longaron, Dolder, Pilloud (46. Hofstetter); Wüthrich, Schneider (46. Cadente; 83. Pilloud), Probst, Studer; Krämer, Gerber.

FC Courgevaux: Michelle Herren; Reinhardt (84. Hayoz), Brügger (64. Schmid), Brüllhardt, Humbert; Blum, Morina, Ruch, Loretan; Fitzpatrick (49. Stéphanie Herren), Riedo.

Bemerkungen: 33. Pfostenschuss Fitzpatrick.